Aus der Wissenschaft direkt in den agilen Arbeitsalltag

Unsere Welt wird Tag für Tag digitaler, vernetzter und komplexer. Diese Entwicklung führt in Unternehmen zu dramatischen Veränderungen: die Vorstellung von weitgehend planbaren Organisationen ist vorbei. Stattdessen liebäugeln immer mehr Unternehmen mit New Work, agilem Arbeiten und selbstorganisierten Teams. Sie erhoffen sich davon Flexibilität, Dynamik, Schnelligkeit und Wendigkeit. Damit New Work im unternehmerischen Alltag funktioniert und gelebt werden kann, steigen die Anforderungen an die Kommunikationsfähigkeit der Mitarbeitenden. Um dem gerecht zu werden, eignen sich insbesondere agile Personal- und Organisationsentwicklungsmaßnahmen. Diese bewirken mit wenig Aufwand transferorientierten und nachhaltigen Change, weil sie die für die Zukunft der Arbeit notwendigen Werte wie Selbstorganisation und Eigenverantwortung fördern. Dazu gehört das Coachingbasierte Training mit Schauspieler.

In meiner Abschlussarbeit habe ich erforscht, wie Führungskräfte den Praxistransfer Coachingbasierter Trainings erleben. Ich habe die Teilnehmer nicht nur zu Veränderungen im eigenen Führungshandeln befragt, sondern auch Auswirkungen auf die Unternehmenskultur und organisationalen Change untersucht. Dabei handelt es sich übrigens um die erste wissenschaftliche Arbeit, die beide Faktoren kombiniert. Die Ergebnisse sind sowohl für Führungskräfte als auch für Personal- und Organisationsentwickler relevant.

„Change: Impulse für Führung und Organisation –
Impact des Coachingbasierten Trainings mit Schauspieler“

Ein einzelner Changeimpuls in Form eines Kommunikationstrainings hat so viel mehr Einfluss auf Ihr Unternehmen und die Mitarbeitenden, als Sie vielleicht zunächst denken! Zusammen mit Dr. Björn Fiedler habe ich in der Reihe „Zukunft Organisationsentwicklung“ die Ergebnisse meiner Masterarbeit prägnant und praxisnah aufbereitet, so dass Sie direkt in Ihrem Arbeitsalltag davon profitieren können. Das Buch beinhaltet zudem die gesamte Arbeit, so dass Sie sich direkt selbst von der wissenschaftlichen Fundierung überzeugen können!

Das ebook ist aktuell ausschließlich über Amazon unter diesem Link erhältlich. Übrigens: Der gesamte Erlös wird von Dr. Björn Fiedler und mir gespendet! Ich freue mich über Ihre Gedanken, Anmerkungen und Kritik sowie über Rezensionen direkt bei Amazon.

Weitere Informationen zu meinen Buchprojekten finden Sie auch hier.

Über die Reihe „Zukunft Organisationsentwicklung“

Die Reihe für Entscheider, Personaler und Organisationsentwickler (herausgegeben von Dr. Björn Fiedler)
Die wenigsten Entscheider in Unternehmen haben Zeit, Forschungsarbeiten und Studien im Original zu lesen. Damit aktuelle Studien und neue wissenschaftliche Erkenntnisse trotzdem in der Praxis ankommen, hat Dr. Björn Fiedler die Reihe „Zukunft Organisationsentwicklung“ aufgelegt.

Ziel dieser Reihe ist es, einer breiten Leserschaft Forschungsprojekte zugänglich zu machen, die alltagstaugliche Antworten auf folgende Fragen bieten:

  • Welche Werkzeuge und Methoden der Organisations- und Persönlichkeitsentwicklung funktionieren unter welchen Rahmenbedingungen besonders gut?
  • Was wird sich in Zukunft verändern?
  • Was genau bedeutet das für die tägliche Arbeit von Coaches, Beratern, internen Personalentwicklern und Unternehmensentscheidern?
  • Wie kann ich meinen Kunden helfen, gute Arbeit leichter zu machen – sei es remote oder onsite?
  • Welche digitalen und klassischen Formate braucht es, damit Zusammenarbeit lebendig und Austausch wahrhaftig wird?

Zielgruppe sind interessierte Führungskräfte, Change-Arbeitende, Coaches und Entscheider. Damit der Nutzen möglichst hoch ist, sind die Kernergebnisse der Studie zu Beginn kompakt aufbereitet. Alle relevanten Learnings lassen sich in 10 Minuten erfassen. Außerdem werden die Ergebnisse vom Herausgeber und den Autoren mit Anwendungshinweisen und Praxistipps verknüpft. Der Text ist kompakt und einfach lesbar, ohne Komplexität zu vernachlässigen. Er enthält eine Fülle von Verweisen auf die entsprechenden Stellen der Studie, um bei Bedarf tiefer einzusteigen. Die Studie ist im zweiten Teil des Buches komplett abgedruckt.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


Neueste Beiträge